Informiere Dich


Du kannst etwas tun !!!





INFORMIERE DICH,

durch Informationsmaterial der Organisationen gegen Tierversuche, Bücher, Internet, Informationsveranstaltungen, Seminare. Wer informiert ist, kann viel besser mitreden und für die Abschaffung von Tierversuchen eintreten.



REDE DARÜBER,

sprich mit anderen über das Thema und gebe Infomaterial weiter (Freunde, Bekannte, Arztpraxen etc.). Versuche weitere Mitglieder für Organisationen zu werben, die sich gegen Tierversuche einsetzen. Versuche andere Organisationen für das Thema zu interessieren (Kirche, Gewerkschaft, Umweltschutz-verbände, Jugendgruppen, etc.) Schlage vor, das Thema im Unterricht zu behandeln.



SPRICH MIT DEN ABGEORDNETEN DEINES WAHLKREISES,

Fordere die Politiker auf, konkrete Schritte gegen Tierversuche zu unternehmen.



VERWEIGERE DICH,

verzichte auf Produkte, die in Tierversuchen getestet worden sind. Sei kritisch insbesondere bei Medikamenten, Kosmetika und Chemikalien. Frage beim Kauf, ob die Produkte an Tieren getestet worden sind. Greife nicht bei jeder Gelegenheit zu Schmerztabletten, Schlaf- oder Beruhigungsmitteln. Eine gesunde Lebensweise ist ein aktiver Beitrag im Kampf gegen Tierversuche. Eine Vielzahl von Zivilisationskrankheiten ist die Folge falscher Lebensweise.

Du kannst auch selber Kosmetik herstellen. Anleitungen dazu kannst Du bei der Deutschen Tierschutzjugend e.V. anfordern.

Frage Dich, ob Du ein Produkt wirklich benötigst. Es gibt so viele Produkte, die überflüssig sind.



ENGAGIERE DICH,

trete einer Organisation bei, die sich für ein Verbot der Tierversuche einsetzt.
Wenn Du wählen darfst, gebe Deine Stimme einer Partei, die sich tatsächlich für die Belange des Tierschutzes einsetzt.
Führe Informationsstände und Kampagnen gegen Tierversuche durch, beteilige Dich an Protestaktionen und rege zum Spenden an für die Erstellung von Infomaterial und die Erforschung von Ersatzmethoden.
Sammle Unterschriften gegen Tierversuche.
Denke Dir weitere Aktionen aus.
Briefe an Rundfunk, Fernsehen und Presse als Reaktion auf Sendungen und Artikel über Tierversuche. Schreibe Protestbriefe an Ministerien, Parteien und Politiker. Schreibe Artikel für Schülerzeitungen.